Mariä Himmelfahrt

Wallfahrtsbasilika Mariä Himmelfahrt
Kirchplatz 1
83104 Tuntenhausen

Pfarramt Mariä Himmelfahrt
Kirchplatz 2
83104 Tuntenhausen
Telefon     08067 282
E-Mail:      mariae-himmelfahrt.tuntenhausen(at)emuc.de
Internet:   http://www.pv-tuntenhausen-schoenau.de

Überregionale Marienwallfahrt und päpstliche Basilika

Tuntenhausen zählt zu den wichtigsten Wallfahrtsorten Altbayerns. Seit Jahrhunderten wird hier die Muttergottes als „virgo potens“, die mächtige Jungfrau, verehrt. Die erste Urkunde eines Wunders datiert von 1441. Für die vielen Pilger wurde 1629 die dreischiffige Kirche mit Chorumgang erbaut. Kurfürst Maximilian I. schenkte den Hochaltar und ein Chorgitter, das den Chorraum wie eine Gnadenkapelle umschließt. Der kaiserliche Feldherr Graf Tilly stiftete einen Seitenaltar, der Hofkammerpräsident ein wuchtiges Kanzelkreuz und Münchner Patrizier 12 lebensgroße Apostelfiguren. Diese frühbarocke Ausstattung hat sich bis heute erhalten. Viele Votivkerzen, Votivtafeln und Mirakelbilder an der Außenfassade zieren das viel durchbetete Heiligtum.
1942 wurde die Kirche zur päpstlichen Basilika erhoben. Die majestätische Doppelturmfassade grüßt mit ihren neugotischen Spitzhelmen weithin sichtbar in das Umland hinaus und lädt ein zum Besuch.

Kirchenführungen buchen Sie bitte über das Pfarrbüro.

 

 

#